Vision: Plusenergiefabrik

Vision: Plusenergiefabrik

Unser Herstellungsverfahren ist energieeffizient, und unsere Produkte tragen zur Lösung der globalen Klimaprobleme bei.

Auf diesem Hintergrund erscheint es uns natürlich, weiterhin mit gutem Beispiel voranzugehen.

 

Energie Fiberline

 

Entsprechend setzten wir die Prioritäten bei der Planung unseres neuen Hauptsitzes.

Die ansprechende Architektur fügt sich so harmonisch in die Landschaft ein, dass die Autofahrer auf der benachbarten Autobahn nach wie vor den Blick auf die herrliche Natur der Insel Fünen genießen können.

Alle Geräuschquellen, Filter- und Lüftungsanlagen etc. sind im Gebäude untergebracht, um die Lärmbelastung zu minimieren und das harmonische Zusammenspiel von Natur und Architektur nicht zu stören.

Das weitgehend aus Fiberline-Produkten gemäß Niedrigenergieklasse I errichtete Gebäude zeichnet sich durch seinen niedrigen Energiebedarf für Heizung, Lüftung und Beleuchtung aus.

Alle Energieverbraucher sind bedarfsgesteuert mit zentraler Überwachung und Regelung.

Damit haben wir eine gute Grundlage für die Umsetzung unserer Vision von der Plusenergiefabrik.

Zu diesem Zweck soll die benötigte Energie zunehmend von firmeneigenen EE-Anlagen wie WKA und Solarzellen erzeugt werden.

Die firmeneigene Windkraftanlage liefert schon die Hälfte des Elektrizitätsbedarfs der Fabrik.

 

 

 

Share