Qualitätspolitik

Qualitätspolitik

Fiberline-Kunden sollen bei jedem Kontakt mit unseren Mitarbeitern und bei jeglichem Einsatz unserer Produkte ein hohes Maß an Qualität und Professionalismus erleben.

Gute Qualität geht von der Einstellung jedes einzelnen Mitarbeiters aus. Durch entsprechende Mitarbeiterwerbung und Personalentwicklung stellen wir sicher, dass unsere Mitarbeiter den Willen und die Fähigkeit zur Einhaltung hoher Qualitätsstandards besitzen.

Unsere Qualitätssicherung ist nach DS/EN ISO 9001 zertifiziert und in den Grundwerten des Unternehmens verankert.

Das Qualitätsmanagement verdeutlicht und dokumentiert das Zusammenspiel und die Koordinierung der Prozesse im Betrieb. Enge Zusammenarbeit und Kommunikation mit Kunden und Lieferanten soll gewährleisten, dass unsere Mitarbeiter und das Unternehmen stets optimal auf den Bedarf des Kunden abgestimmte Lösungen liefern.

Wir liefern mit hoher Zuverlässigkeit in der vereinbarten Qualität zum vereinbarten Zeitpunkt. Für Liefersicherheit und Reklamationsausmaß haben wir strenge Vorgaben, die einzuhalten sind.

Möglichen Qualitätsproblemen beugen wir vor, indem wir sie frühzeitig identifizieren sowie Projekte gründlich planen, laufend überwachen und kritische Daten analysieren. Unsere Erfahrungen werden systematisch erfasst und genutzt.

Die Qualitätssicherung wird im Hinblick auf optimale Kundenzufriedenheit und Wertschöpfung ständig weiterentwickelt. Hoch gesteckte Verbesserungsziele werden in allen Funktionen und auf allen Ebenen der Organisation umgesetzt und konkretisiert.

Gesunde Geschäftsprinzipien sind integrierter Bestandteil der Qualitätssicherung und werden durch laufende Effizienzsteigerung sowie administrative Vereinfachung aktualisiert.

Test- und Prüfprogramme

Alle Prozessdaten werden erfasst und mittels Statistischer Prozesskontrolle (SPC) überwacht.

Produktentwicklung
In allen Phasen der Produkt- und Prozessentwicklung, einschl. Feinentwicklung, sichern Tests und Prüfungen die Einhaltung technischer und anderer Anforderungen.
Laufende Optimierung nach Six-Sigma-Methodik.


Nullserien
Umfassende Prüfungen in Zusammenarbeit mit dem Kunden zur Freigabe für die Produktion.
Alle Produktionslängen werden vermessen und geprüft, die Ergebnisse intern und gemeinsam mit dem Kunden evaluiert.
Sämtliche Produktionsparameter, Intervalle, spezielle Messanordnungen und Kontrollanweisungen werden evaluiert.
Vor Freigabe zur Produktion erfolgt eine Erstmuster-Inspektion (FAI).

Produktionsbetrieb
Laufende Kontrollen aller Produktionsaufträge:

  • Überwachung von Prozessparametern
  • Eingangskontrolle aller Rohstoffe (Matrix- und Verstärkungsmaterialien)
  • Festigkeitseigenschaften
  • Farbe
  • Oberfläche
  • Verschärfte interne Toleranzen zum Auffangen von Messunsicherheit
  • Kontrolle von Konstruktionsprofilen nach EN 13706

 

ISO 9001

Bei Fiberline ist die ISO-9001-Zertifizierung ein aktiv genutztes Instrument für die strategische Entwicklung des Unternehmens. Oberste Aufgabe der Organisation ist die Wertschöpfung für unsere Kunden und unser Unternehmen.

Dies erreichen wir durch effiziente Arbeitsabläufe und administrative Vereinfachung auf der Grundlage der Kundenanforderungen.

Share