Lieferung in Europa Beratung und Kundenservice - Tlf: + 45 76327779
Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.
Jugendzentrum Mit Lay Light verkleidet
Lay Light Fassade
  • Lieferant: Fiberline A/S JDS Architects
  • Materialen: Lay Light Fassadenprofilen
  • Vorteile: • Transluzent • Hohe Festigkeit und Steifigkeit - Langlebige • Geringes Gewicht • Wartungsfrei • Einfache Bearbeitung

Das Jugendzentrum Euralille im französischen Lille wurde von Julien De Smedt entworfen und mit Lay Light™ von Fiberline verkleidet.

Das Projekt über das Stéphane Hessel Haus entstand nach der Idee, einen Stadtkatalysator zu bilden, der alle drei Menschenalter beherbergen könne, von der Geburt über die Jugend und in den Erwachsenenalter hinein – ein Umfang, der die persönlichen Entwicklungsstufen des Menschen umfasst.

Jede Stufe bestimmt das Dreieck von seinen Spitzen und bis zum Zentrum, wo ein gemeinsamer Freiraum zum Rückzug vom Stadttrummel einläd. Die Ecken des Gebäudes sind gehoben um die Nachbarschaft hereinzubitten und Raum für öffentliche Aktivitäten zu geben. Hierdurch wird die Funktion des Gebäudes außerhalb dessen Wände erweitert, und die Aufteilung zwischen Innen und Außen wird ausgewischt.

"Lay Light™ ist ein ehrliches Material mit einer deutlichen Struktur von Glasfasergeweben, die als starke Armierung dienen und gleichzeitig dem Produkt seinen einzigartigen ästhetischen Charakter verleihen“.

Unten finden Sie Fotos vom Jugendzentrum, und auf der Homepage von Julien De Smedt können Sie mehr über das Projekt lesen

Besuchen Sie laylight.com für nähere Auskünfte und Kontaktinformationen.