Lieferung in Europa Beratung und Kundenservice - Tlf: + 45 76327779
Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.
Immer mehr Kläranlagen lösen Korrosionsprobleme mit GFK
Industrie
  • Lieferant: Fiberline A/S
  • Materialen: HD-Planke: Eine kräftigere Planke, die häufig als Brückendeck für Anwendungen mit höherer Belastung eingesetzt wird, z. B. Fahrradwege und Überwege. Handläufe
  • Vorteile: • Korrosionsfestes Material • Leichte Montage • Lange Lebensdauer • Minimaler Wartungsaufwand • Hohe Festigkeit und Steifigkeit

Sicher und sauber, äußerst haltbar und so gut wie instandhaltungsfrei: GFK-Planken von Fiberline Composites

Da die Aluminiumplanken einer Rührwerkbrücke dem aggressiven Abwasser nicht standhalten konnten und zunehmend korrodierten, wurden sie in der Kläranlage Aars (im Norden Jütlands) durch Fiberline GFK-Planken ersetzt.

Die Sicherheit der Mitarbeiter stand dabei an erster Stelle. Weil sich die korrodierten Alu-Planken immer wieder verschoben, war ein sicheres Begehen der Brücke nicht mehr gewährleistet.

Betriebsleiter Poul Vejen: "Die Kanten der Alu-Planken waren vom Abwasser und dem Zahn der Zeit angenagt worden. Das bereitete Sicherheitsprobleme und sah außerdem fürchterlich aus."

Neben Zersetzung und Verwitterung gab es ein weiteres Problem: Durch ihre hohe Wärmeausdehnung verwölbten sich die Alu-Planken, was die Probleme mit der Sicherheit noch verschärfte.

Poul Vejen: "Es war nicht nur unsicher, sondern auch äußerst unangenehm, speziell wenn man dann noch schwer bepackt war. Grund genug, endlich Planken aus komplett korrosionsfestem Material einzusetzen."

Dass man mit den vor 10 Jahren montierten GFK-Geländern von Fiberline Composites nur positive Erfahrungen gemacht hatte, begünstigte die Entscheidung für GFK-Planken. Das Material hatte sich in Bezug auf Haltbarkeit und Gebrauchseigenschaften hervorragend bewährt.

"Den Zuschnitt, rund um Motor und Getriebe, und die Montage der GFK-Planken konnten wir nach einer kurzen Einweisung selber vornehmen. Das ging ganz einfach", erläutert Poul Vejen.

Zur Befestigung konnte man sogar die ursprünglichen Beschläge beibehalten.

Kläranlagen bevorzugen GFK

Laut Verkaufsleiter Stig Krogh Pedersen ist Fiberline Composites aufgrund des ständig steigenden Interesses inzwischen einer der führenden europäischen Hersteller von Planken und Abdeckungen für Kläranlagen.

Stig Krogh Pedersen: "Eine ganze Reihe von wesentlichen Vorteilen haben unseren Planken bei Betreibern von Kläranlagen hohe Beliebtheit verschafft. GFK-Planken sind ohne viel Aufwand zu montieren, extrem haltbar und erfordern kaum Instandhaltung."

Außerdem ergeben Fiberline GFK-Planken, auch dank ihrer niedrigen Wärmeausdehnung, eine formstabile, dicht geschlossene Oberfläche.

"Ein weiterer Sicherheitsaspekt ist der rutschfeste Sandbelag der Fiberline Planken. Das sichert bei jedem Wetter und selbst in schmierigen Abwasserpfützen festen Halt", schließt Stig Krogh Petersen.