Lieferung in Europa Beratung und Kundenservice - Tlf: + 45 76327779
Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

Sanierung von Geh- und Radweg wurde eine leichte Sache

Brücken
  • Lieferant: Fiberline A/S
  • Materialn: Länge: 105m x 3,5m Profile: FBD 300 und vierkantrohr 200x200 Tragfähigkeit: 5kN/m2 + 6,5 t. Standort: South Gloucestershire, England
  • Vorteile: • Geringes Gewicht • Einfache Bearbeitung • Minimaler Wartungsaufwand • Langlebige Lösung • Hohe Festigkeit und Steifigkeit

Die Gemeinde South Gloucestershire im Südwesten Englands stand vor großen Herausforderungen, als der Verkehrsknotenpunkt Bromley Heath Bridge und der dazugehörige Geh- und Radweg eine gründliche Sanierung benötigten. Der Weg sollte erweitert werden, aber die Tragfähigkeit der Brücke hatte ihre Kapazität erreicht – Materialien mit geringem Gewicht waren gefordert. Die Wahl fiel deshalb auf das Fiberline Brückendeck aus Fiberglasverbundstoff, eine leichte, starke und langlebige Lösung.

Eine leichte Lösung

Der Weg auf der stark befahrenen Brücke war nicht mehr breit oder sicher genug, um die 500 Radfahrer, die ihn täglich nutzen, zu bewältigen. Der 2 Meter breite Weg hatte keine Abgrenzung zur Fahrbahn und war als kombinierter Geh- und Fahrradweg angelegt. Keine optimale Situation – aber die Erweiterung erwies sich als schwieriger als gedacht. Sehr schnell zeichneten sich Probleme bei Konstruktion und Tragfähigkeit ab. Bereits früh im Entwurfsprozess wurde festgestellt, dass es mit dem Brückendeck von Fiberline möglich war, den Fuß- und Radweg um bis zu 3,5 Meter zu erweitern, ohne die bestehende Struktur zu überlasten. Die Lösung bestand daher darin, fertig gegossene Leichtbetonrippen, belegt mit einem Brückendeck aus Glasfaser, herzustellen. Eine Konstruktion, dir sich durch geringes Gewicht und hohe Festigkeit auszeichnet. Auf diese Weise benötigte die Brücke keine zusätzliche Stütze. Das Brückendeck wurde mit einer groben Non-Slip-Oberfläche versehen, die aufgrund ihrer hohen Rutschfestigkeit sehr gut für Gehwege- und Radwege geeignet ist.

 

Innovation und gute Zusammenarbeit

Da die Brückendecks vorgefertigt waren, konnten sie einfach und schnell auf der Brücke montiert werden. Dies verkürzte die Sanierungsdauer. Der neue Weg ist eine innovative Lösung, da es sich um eine sogenannte Hybridbrücke handelt. Zudem belastet er die Umwelt weniger als eine reine Betonstruktur.

Während des ganzen Projektes hat Fiberline eng mit dem Bauunternehmer APB Group Ltd. zusammengearbeitet. Herr Martin Halpin, Innovations- und Entwicklungsleiter bei APB Group, erzählt hier über das Projekt und die Zusammenarbeit:

„Bei APB Group sind wir stolz darüber, in einem Innovationsprojekt wie Bromley Heath involviert zu sein. Wir suchen immer nach alternativen Lösungen und verwenden hochentwickelte Materialien wie z.B. GFK. Bei diesem Projekt haben die erheblichen Vorteile des GFK, wie z.B. das niedrige Gewicht und die minimale Instandhaltung, dem übergeordneten Projekt großen Wert beigefügt. Dank der Zusammenarbeit mit Fiberline wurde das Projekt ein Erfolg und der Kunde war sehr zufrieden. Wenn es um Brücken geht, hat Fiberline die besten Produkte, und wir freuen uns ganz klar auf die nächste Zusammenarbeit, wo Fiberline ihre neuesten Lösungen zur Infrastruktur liefern sollen“.

Dies war das erste Mal, dass der Bauunternehmer mit einem Brückendeck von Fiberline gearbeitet hat, aber bestimmt nicht das letzte:

„Ich werde ganz sicher wieder mit GFK arbeiten. Es dreht sich nicht darum, die Welt mit GFK zu bepflastern, die Industrie muss aber die Barrieren der Leute abbauen und dafür sorgen, GFK-Profile dort einzusetzen, wo dies die richtige Lösung ist, und hierdurch zu zeigen, dass es ein gutes und haltbares Material ist“, beendet Martin Halpin.

 

Langlebige Lösung

Eines der Ziele des Sanierungsprojekts war es, eine Brücke zu erhalten, die in den nächsten 45 Jahre keinerlei Wartung benötigt. Daher war die Entscheidung für ein Brückendeck aus Glasfaserverbundstoff die optimale Lösung für den Geh- und Radweg. Glasfaserverstärkter Kunststoff ist gegen extreme Wind- und Wetterverhältnisse beständig und korrosionsfrei, was für eine unglaublich lange Lebensdauer des Materials sorgt. Dies trägt zu einem minimalen Wartungsaufwand und niedrigen Betriebskosten bei.