GFK-Bauteile für Naturzugkühltürme

GFK-Bauteile für Naturzugkühltürme

Pultrusionsprofile aus faserverstärktem Kunststoff sind vorteilhafte Alternativen zu tragenden Bauteilen aus Holz, Beton, Stahl oder Aluminium.

GFK und andere Faserverbundkunststoffe vereinen bei herkömmlichen Baustoffen normalerweise unvereinbare Eigenschaften.

Konstruktionsprofile und andere GFK-Bauteile von Fiberline eignen sich hervorragend für Innenkonstruktionen von Naturzugkühltürmen und z.B. als Stützsäulen für Einbauten.

 

Tragprofile für Kühltürme

Im Kühlturmbau sind u.a. die hohe Festigkeit bei niedrigem Gewicht sowie vor allem die Korrosionsbeständigkeit und Langlebigkeit bei minimalem Instandhaltungsaufwand von großem Vorteil.

 

Laufstege für Kühltürme

Im Kühlturmbau sind u.a. die hohe Festigkeit bei niedrigem Gewicht sowie vor allem die Korrosionsbeständigkeit und Langlebigkeit bei minimalem Instandhaltungsaufwand von großem Vorteil.

Für Laufstege etc. kommen in erster Linie Planken und Roste aus GFK zum Einsatz - optional mit rutschfestem Belag.

 

Geländer für Kühltürme

Im Kühlturmbau sind u.a. die hohe Festigkeit bei niedrigem Gewicht sowie vor allem die Korrosionsbeständigkeit und Langlebigkeit bei minimalem Instandhaltungsaufwand von großem Vorteil. Für Treppen- und Brüstungsgeländer hat Fiberline spezielle GFK-Profile im Programm.

 

Stützsäulen für Kühlturmeinbauten

Die hohe Korrosionsbeständigkeit prädestiniert die Profile als Stützsäulen für Kühlturmeinbauten, die ständiger Wassereinwirkung ausgesetzt sind.