Lieferung in Europa Beratung und Kundenservice - Tlf: + 45 76327779
Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

Qualitätssicherung für die Fiberline Konstruktionsprofile – Schritt für Schritt

Hier erhalten Sie einen Überblick, auf welche Weise wir die Qualitätssicherung unserer Konstruktionsprofile handhaben und wie wir die vollständige Rückverfolgbarkeit und hohe, kontinuierliche Qualität sämtlicher Profile gewährleisten.

Verkauf

Bestellungseingang und Handhabung von Liefervereinbarungen und technischen Spezifikationsanforderungen des Kunden in enger Zusammenarbeit mit
der übrigen Organisation.

Lieferkette

Bestellung von Rohstoffen und Planung eines optimalen Produktionsablaufs.

Produktionssteuerung

Einrichtung der Pultrudierung mithilfe der IFIX-Parametersteuerung, Arbeitsanweisungen in Form von Standardarbeitsanweisungen und Kontrollvorgaben. Dies sichert einen kontinuierlichen Arbeitsablauf und eine gleichbleibend hohe Qualität.

Rohstoffe

Die Kontrolle sämtlicher Rohstoffe, die wir bei der Herstellung von Profilen einsetzen, erfolgt bei unseren Subunternehmern und wird in Form eines Echtheitszertifikats (COA – Certificate of Authencity) dokumentiert. Bei der Auswahl unserer Lieferanten achten wir darauf, dass sie in der Lage sind, diese Qualitätsbewertung durchzuführen, damit die Rückverfolgbarkeit gewährleistet ist, bevor wir die Rohstoffe in der Produktion einsetzen.

Produktion

Wir sind im Rahmen unserer CE-Kennzeichnung verpflichtet, alle Prozessparameter zu dokumentieren. Darüber hinaus kontrollieren wir die Oberflächen aller Produkte und messen die Oberflächenqualität bei Lackierungen und ISO-zertifizierten, rutschfesten Oberflächen.

Bedruckung

Alle Produkte, die unsere Produktionsanlagen verlassen, werden mit Produktionsauftragsnummer, Datum, Paletten-ID und CE-Kennzeichnung bedruckt, um die volle Rückverfolgbarkeit von Prozessparametern und Rohstoffen sicherzustellen.

Qualität

Es werden Querschnittsmessungen durchgeführt um sicherzustellen, dass die Geometrie den Spezifikationstoleranzen entspricht. Zusätzlich werden die Steifigkeit (e-Modul), der Aushärtungsgrad (DSC-Test), Härte und Festigkeit (Glasanteil) geprüft.

Lager/Versand

Ausführlich dokumentierte Verpackungsanweisungen und Ausgangsqualitätskontrollen sorgen für optimale Voraussetzungen, dass die Produkte unbeschadet beim Kunden eintreffen.